Der Garten in der Tasche


Buchcover3Der Garten in der Tasche: Neue Ideen für das Gärtnern ohne Grund und Boden!” ist in Anlehnung an die Guerilla Gardening Idee und den Stadtgärtnertrend entstanden und behandelt die wichtigsten Themen des Stadtgärtners: Platzmangel, schmales Budget und den Wunsch, vom eigenen Balkon zu leben.

Neben der Recherche zu diesem Buch wurden unzählige Einkaufs-, Bade- und sonstige Taschen von mir persönlich bepflanzt und beerntet. All meine Erfahrungen aus zwei Jahren Gärtnern in der Tasche habe ich in diesem Buch zusammengefasst.

 

“Der Garten in der Tasche” Blog bietet viele Ideen und Anregungen für Gärtner und solche, die es werden wollen – schau rein!

Wenn Du das Buch bei mir persönlich bestellst, bekommst Du es mit einer Widmung Deiner Wahl zugeschickt – auf Wunsch auch mit einer passenden Tasche für die ersten Pflanzversuche – zur Buchbestellung.

Zur facebook Seite des Taschengartens.

Salat

Aus dem eigenen Taschengarten kamen im vergangenen Jahr Karotten, Salat, Rote Rüben und Paprika, Kartoffeln, Kräuter und Tomaten, Kohlrabi und Ingwer auf den Tisch.

Der-Garten-in-der-Tasche-Ernte1 Der-Garten-in-der-Tasche-Ernte2

 

Tomate

Aus dem Verlagskatalog:

Buchcover2